NEU: Keine Werbeeinblendungen für registrierte User


Weinreben am Haus und im Garten

Allgemeiner Bereich zu Pflanzen und Zucht.
Antworten
Lomond
Beiträge: 51
Registriert: So 21 Nov, 2010 11:55
Wohnort: Schwarzwald

Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Lomond » Fr 12 Dez, 2014 22:05

Ich habe keine konkrete Frage.

Möchte mich nur gerne im Lauf des Jahres - und der Jahre - mit anderen über dieses Thema austauschen.

---------------

Und nun frage ich mal ganz allgemein:

Wer hat auch -. wie ich - Weinreben am Haus und im Garten?

Und falls ja - welche Sorten?
By yon bonnie banks and by yon bonnie braes,
Where the sun shines bright on Loch Lomond ....

Lomond
Beiträge: 51
Registriert: So 21 Nov, 2010 11:55
Wohnort: Schwarzwald

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Lomond » So 14 Dez, 2014 22:47

Nix?

Niemand?

Kein Interesse?
By yon bonnie banks and by yon bonnie braes,
Where the sun shines bright on Loch Lomond ....

Lomond
Beiträge: 51
Registriert: So 21 Nov, 2010 11:55
Wohnort: Schwarzwald

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Lomond » Mi 17 Dez, 2014 05:32

*mal nachfrage*
By yon bonnie banks and by yon bonnie braes,
Where the sun shines bright on Loch Lomond ....

Lomond
Beiträge: 51
Registriert: So 21 Nov, 2010 11:55
Wohnort: Schwarzwald

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Lomond » Mi 21 Jan, 2015 03:06

Antworten bekommt man hier wohl keine mehr.

Ist das Forum tot?
By yon bonnie banks and by yon bonnie braes,
Where the sun shines bright on Loch Lomond ....

Gelbrot
Beiträge: 3
Registriert: Mi 08 Jun, 2016 14:19

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Gelbrot » Mi 08 Jun, 2016 14:45

Ok, wir haben eine Weinrebe. Bin allerdings nicht so zufrieden damit, da wenig qualitativ guter Ertrag zustande kommt.

TomatenTobi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 08 Jun, 2016 18:44

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von TomatenTobi » Do 09 Jun, 2016 20:43

Gelbrot hat geschrieben:Ok, wir haben eine Weinrebe. Bin allerdings nicht so zufrieden damit, da wenig qualitativ guter Ertrag zustande kommt.
Der Anbau einer Weinrebe ist witterungsbedingt schwer zu erreichen, weil aufgrund der relativ milden Temperaturen nur ein kleiner Ertrag zustande kommt und man daher vorher überlegen sollte, ob es dann auch noch Sinn macht, bzw. Spaß. Wir hatten eine Weinrebe, allerdings haben wir uns nach einer gewissen Zeit dagegen entschieden, weil einem Jahr um Jahr die Geduld fehlt, um auf einen mäßigen Ertrag zu warten.

Lg, Tobi.

Manesse
Beiträge: 179
Registriert: Sa 29 Okt, 2016 22:55

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Manesse » Mi 02 Nov, 2016 08:14

Diese Rebe kann ich sehr empfehlen: Muscat bleu! :)

Benutzeravatar
hoernchen61
Beiträge: 245
Registriert: Do 27 Okt, 2016 05:56
Wohnort: NRW

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von hoernchen61 » Mi 02 Nov, 2016 12:55

so, von meiner Blauen hab ich das Etikett gefunden

Gartentraube Datteltraube ( auch Kinder Traube)
sie soll mehltautolerant sein, ich hab auch noch keinen dran gehabt

von den weißen finde ich keine Etiketten :(
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...

Manesse
Beiträge: 179
Registriert: Sa 29 Okt, 2016 22:55

Re: Weinreben am Haus und im Garten

Beitrag von Manesse » Mi 02 Nov, 2016 13:18

Btw: Muscat bleu ist eine blaue Traube, wie der Name schon sagt! :)

Als weiße Traube würde ich diese empfehlen: Phönix!

Beise Sorten sind sehr wüchsig, liefern hervorragende Tafeltrauen, und sind resistent gegen die üblichen Krankheiten.

Also: Viele Vorteile!

Antworten